Möhnesee - Newsroom
Staumauer Radfahren

Vom historischen Rüthen bis zum Möhnesee: Erlebnisreiche Tour zum Saisonauftakt

Über eine der schönsten Radrouten der Region, den MöhnetalRadweg, führt am 24. April das Anradeln im Kreis Soest. Entlang alter Bahntrassen und parallel zur Möhne, radeln die Teilnehmer bis zum „Westfälischen Meer“. Noch vor Start der eigentlichen Tour stehen vergnügliche Stunden auf dem Rüthener Eselmarkt und ein geführter Spaziergang durch den historischen Kern der 800 Jahre alten Berg- und Hansestadt an.

Immer dem namensgebenden Flüsschen folgend, führt der MöhnetalRadweg über die komplette Strecke leicht bergab. Dass jemand bei dieser sanften Tour aus der Puste kommt, ist eher unwahrscheinlich. Große Teile des Weges verlaufen auf einer ehemaligen Bahnlinie – perfekt für Eisenbahnromantiker. Erlebenswert ist auch die renaturierte Möhne selbst: Sie fließt durch saftige Blumenwiesen und helle Auenwälder. Am Wegesrand liegen idyllische Orte und interessante Bauwerke.

Das Anradeln beginnt am Oberlauf der Möhne, in Rüthen. Die Stadt ist allemal einen Besuch wert – besonders am Stadtfest-Sonntag. Entspannt schlendern die Gäste über den Bauernmarkt, streicheln Esel und Ziegen, schauen Kunsthandwerkern über die Schulter und genießen Leckereien auf der kulinarischen Meile. Zusammen mit dem Leiter des Rüthener Touristik und Stadtmarketings entdecken sie die Altstadt, bewundern Sauerländer Fachwerkfassaden, das Alte Rathaus mit seiner monumentalen Rundtreppe und die noch bestens erhaltene Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert.

Teilnehmer aus Möhnesee bringt ein Shuttle-Bus von Bus-Transfer Christian Becker morgens nach Rüthen. Während ihres Aufenthaltes lassen sie die Räder auf einem beaufsichtigten Parkplatz stehen. Wer kein eigenes Fahrrad hat, kann bei verschiedenen Verleihern eines mieten. Mittags ist Aufsatteln angesagt: Gemeinsam fährt der Tross rund dreißig Kilometer über den MöhnetalRadweg und erreicht am Nachmittag schließlich Körbecke. Das „Westfälische Meer“ mit der monumentalen Staumauer und der Kanzelbrücke ist Ziel der Tour und gleichzeitig das landschaftliche Highlight.

Die Kosten für den Personen- und Fahrradtransfer nach Rüthen betragen 10 Euro pro Person. Info und Anmeldung bei der Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee, Telefon 02924/1414 oder info@moehnesee.de/anradeln-2016

Programm
10 Uhr: Treffen am Haus des Gastes in Möhnesee-Körbecke und Aufladen der Räder zum Bustransfer nach Rüthen
11 Uhr: Ankunft am Rathausvorplatz in Rüthen
Anschließend 30-minütiger, geführter Rundgang durch die Altstadt, danach Zeit für den Besuch des Eselsmarktes
13 Uhr: Treffen zur Abfahrt, Beginn der Radtour
16 Uhr: Voraussichtliche Ankunft am Haus des Gastes in Körbecke

Fahrradverleih
Gasthof-Pension Schulte unter www.gasthof-schulte-moehnesee.de
Kiosk Mathias Herrmann unter www.kiosk-koerbecke.de
Haus Delecke unter www.haus-delecke.de

Text zur Pressemappe hinzufügen
Renaissance-Musik zu westfälischen Spezialitäten, Jazz zu Waldmeisterbowle
Radeln nach Zahlen: Spannende Entdeckungstour am „Westfälischen Meer“
Datenschutz · Impressum · Kontakt · Copyright © 2015 by Newsroom Möhnesee