Möhnesee - Newsroom
Gesundheit am Möhnesee Foto-Quelle Jürgen Krause

„Gesundheit und Spiritualität“: Überregionale Aussteller bereichern das Programm

Wer die Messe „Gesundheit und Spiritualität“ am Möhnesee kennt und schätzt, darf sich bei der vierten Auflage auf Überraschungen gefasst machen. Dank des steigenden Bekanntheitsgrades der Veranstaltung über die Region hinaus präsentieren sich am 27. und 28. August viele neue Aussteller im Haus des Gastes in Körbecke. Neben bewährten Angeboten entdecken Besucher völlig neue Themenfelder.

Zwei Drittel der rund siebzig Standbetreiber seien erstmals auf der Publikumsmesse vertreten, gaben Stefanie Keyser (Im Einklang Möhnesee) und Gabriele Rempe (GR Clearing Werl) bekannt. Gerade für Stammgäste bedeutet das neue Impulse und Sichtweisen.

Ganzjährig bieten die Experten des Netzwerkes Quellen der Kraft Möhnesee Möglichkeiten zur bewussten Lebensgestaltung, Entschleunigung, Entspannung an. Entsprechende Angebote finden Interessierte auf der Netzwerk-Seite www.quellen-der-kraft-moehnesee.de im „Terminkalender“. Etliche dieser regionalen Therapeuten, Coaches und Heilpraktiker stellen sich auf der Möhnesee-Messe vor. Zusammen mit den Neuzugängen ergibt sich unter dem Motto „Heil sein – Frei sein – Glücklich sein“ ein breit aufgestellter Mix aus Gesundheits- und Entschleunigungsangeboten sowie spiritueller Sinngebung. Besucher tauschen sich mit Gleichgesinnten aus und knüpfen Kontakte.

Einen Schwerpunkt setzen die Veranstalter auf das Wohlergehen sensibler Kinder. Um betroffenen Eltern Hilfestellung zu geben und eine positive Sichtweise aufs Kind zu fördern, ist am Samstag eigens ein Vortragsraum reserviert. Auch an den Ständen finden sich thematisch passende Angebote. Für die Minis selbst gibt es am Familien-Sonntag ein Rahmenprogramm mit Meditationen, Trommeln und Geschichten erzählen. Aussteller mit speziellen Angeboten für Kinder sind gekennzeichnet mit einem Herzsymbol und der Bezeichnung „Kinder“.

Afrikanisches Trommeln ist pure Lebensfreude. Temperament und Leidenschaft fließt in die Performance, der Raum scheint vor Energie förmlich zu vibrieren. Davon können sich die Gäste zum Abschluss des ersten Messetages selbst überzeugen. Die afrikanische Gruppe Sanswat unter Leitung von Marcellin Rempe-Yao zeigt die urtümliche Kraft des Trommelns und lädt Besucher und Aussteller ein, zu den Rhythmen zu tanzen.

Geöffnet ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt am Samstag inklusive der Vorträge beträgt 8 Euro, am Sonntag 6 Euro (Sonntag finden keine Vorträge statt). Aussteller können noch freie Stände buchen. Messe-Infos zu Ausstellern und Vortragsprogramm unter www.moehneseemesse.jimdo.com

Text zur Pressemappe hinzufügen
Visionen vom Seepark und der beleuchteten Staumauer sind nun Realität
Idyllische Drüggelter Höfe sind Schauplatz des Yoga-Festivals Sauerland
Datenschutz · Impressum · Kontakt · Copyright © 2015 by Newsroom Möhnesee