Möhnesee - Newsroom
Drüggelter Kinder-Kunst-Stückchen

Bei den Drüggelter Kinder-Kunst-Stückchen kommen kleine Gäste ganz groß raus

Kinderstimmen schallen über die historischen Drüggelter Höfe. Auf der Festival-Wiese widmen sich Mini-Künstler emsig ihren Werken. Bei den Kinder-Kunst-Stückchen am Pfingstsonntag, 4. Juni, sind kleine Gäste „riesig“ kreativ: Spannende Angebote bei freiem Eintritt machen kleinen und großen Besuchern Spaß.

Aus voller Kehle zu singen, haben Kids meist von Haus aus „drauf“. Dieses natürliche Talent weiß Linda Löbbecke zu befeuern: Als erfahrene Musikpädagogin bringt sie junge Stimmkünstler harmonisch in Einklang und unterstützt so die Freude am Singen. Als Herzstück der diesjährigen Kinder-Kunst-Stückchen lädt sie daher jüngere Schulkinder zum Workshop ein. Mit ihnen möchte sie bis zu drei Songs aus der Volks- und Kinderliederecke einstudieren. Und das nicht steif und statisch, sondern in lockerer Atmosphäre und untermalt mit Bewegung.

Highlight des Nachmittags ist ein Konzert der Kinder, in dem sie die Stücke mit kleiner Choreografie dem Publikum präsentieren – ganz wie die großen Stars unter dem Kronleuchter der Konzertscheune. Linda Löbbecke, die auch den Kinderchor der Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen leitet, begleitet die Nachwuchs-Musiker am Klavier.

Durch den Intendanten der Philharmonie Südwestfalen, der das Eröffnungskonzert der Drüggelter Kunst-Stückchen gestaltet, kam der Kontakt zu den Veranstaltern zustande. Nun freut sich Linda Löbbecke auf einen erlebnisreichen Nachmittag voller Musik mit Kindern im Grundschulalter bis etwa zur siebten Klasse. Die kleinen Gäste können ganz spontan mitmachen.

Kinder finden es herrlich, auf den Drüggelter Höfen auf Entdeckungstour zu gehen, unter den Bäumen zu spielen und zu toben und im Freien etwas Leckeres zu essen. Dazwischen ist Raum für Kreativität: An Ständen sind viele verschiedene Materialien zum Malen und Basteln aufgebaut. Die Drüggelter Kinder-Kunst-Stückchen sind bekannt für originelle Techniken und ungewöhnliche Utensilien, die nicht selten aus der Natur kommen.

Die Betreuung und Anleitung der kleinen Künstler übernehmen die netten Helfer des Landschaftsinformationszentrums Wasser und Wald Möhnesee (Liz) und der Sekundarschule Möhnesee. Sie alle wissen, wie man Kinder motiviert, inspiriert und für Kultur in jeglicher Form begeistert. Auch eine Reihe von Spielen und Mitmachaktionen haben sie im Gepäck, sodass der Nachwuchs den ganzen Nachmittag lang mit Feuereifer bei der Sache ist.

Größte Fans der in Drüggelte entstandenen Kunstwerke sind natürlich die Eltern und Großeltern: Sie staunen, welches Talent in ihren Sprösslingen schlummert. Keine Frage, dass die Bilder oder Bastelarbeiten zuhause einen Ehrenplatz erhalten. Und auch beim Kinderkonzert werden sie wohl begeistert applaudieren.

Tipp für Familien ist eine schöne Radtour oder Wanderung zum Veranstaltungsgelände, wo sie viele abwechslungsreiche Stunden in grüner Natur, bei Musik und spannenden Aktionen, verbringen. Infos und das komplette Festival-Programm unter www.drueggelter-kunst-stueckchen.de. Tickets sind über das Hellweg-Ticket-System www.hellweg-ticket.de und bei der Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee erhältlich. Der Eintritt zu den Kinder-Kunst-Stückchen ist frei.

Text zur Pressemappe hinzufügen
Festival-Tipp zu Pfingsten: Kultur auf historischem Gutshof überm Möhnesee
Paddeln und Schnorcheln lernen im „Westfälischen Meer“
Datenschutz · Impressum · Kontakt · Copyright © 2015 by Newsroom Möhnesee